Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen
11/12
2020

Distanzunterricht

in Religion

Der Religionsunterricht für alle Schülerinnen und Schüler aus der 8 Rubin kommt direkt nach Hause!

30/11
2020

Unterricht im Wechselbetrieb

kein Problem!

Die Mittelschüler/innen aus dem Homeschooling werden immer wieder virtuell in die Klasse geholt!

25/11
2020

Wechselmodust

Unterricht im Wechselmodus an der Franz-von-Assisi-Mittelschule für die Klassen 7 bis 10

› mehr

  • Die Klassen wurden bereits zu Schuljahresbeginn in feste A- und B- Gruppen unterteilt.
  • Der Wechsel zwischen den A- und B- Gruppen aus Präsenzunterricht und Homeschooling wird, wie an allen Augsburger Schulwerksschulen im wöchentlichen Wechsel vollzogen.
  • Schüler, die im Homeschooling krank sind, müssen von den Eltern wie gewohnt vor 8:00 Uhr telefonisch im Sekretariat entschuldigt werden. Eine schriftliche Entschuldigung ist nachzureichen.
  • Jeder Unterrichtstag beginnt mit einem virtuellen Startschuss um 8:00 Uhr. Dazu laden die Lehrkräfte die Gruppe, die im Homeschooling ist, zu einer Videostunde ein. Diese Videostunde muss nicht lange sein, sie dient vielmehr der Anwesenheitskontrolle, der Absprache der täglichen Aufgaben und eventuell einem kurzen Austausch zwischen A-Gruppe und B-Gruppe. Es kann auch mit einem gemeinsamen Gebet oder einem meditativen Element in den Tag gestartet werden.
  • Nach Vorgabe des Rahmenkonzepts vom 1.9.2020 werden gemäß dem Stundenplan täglich Aufgaben für die Schüler/innen zu Hause in Teams eingestellt. Bei vorhandenen Lösungen ist eine gewissenhafte Selbstkontrolle der Schülerinnen und Schüler wichtig. Zwingend notwendig ist die Abgabe der erledigten Aufgaben bei den Lehrern.
  • Unsere Lehrkräfte halten über Livestreaming ins Klassenzimmer, Sprechstunden über Teams, Nachfrageoption im Chat guten Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern im Homeschooling.
  • Schriftliche Leistungsnachweise können nur im Präsenzunterricht erfolgen, mündliche Noten können im Videounterricht gemacht werden.
  • Wochenhausaufgaben werden wie gewohnt bearbeitet, für die Gruppe zu Hause ist eine termingerechte Abgabe über Teams nötig.

 

Wir sind uns sicher, dass wir gut gerüstet in den Hybridunterricht gehen und gemeinsam als Schulfamilie diese Herausforderung meistern werden!

› Details ausblenden

01/09
2020

Distanzunterricht

Distanzunterricht an der Franz-von-Assisi-Mittelschule

› mehr

(nach den Vorgaben des Rahmenkonzepts „Distanzunterricht in Bayern vom 01.09.2020“, verankert in der Bayerischen Schulordnung §19 Abs.4)

  1. Distanzunterricht orientiert sich grundsätzlich am Stundenplan.
  2. Jeder Tag beginnt mit einem (virtuellem) Startschuss.
    Im reinen Distanzunterricht beginnt der Tag durch einen virtuellen Startschuss zu einer vorher festgelegten Zeit. Diese muss sowohl den Schülern als auch den Eltern mitgeteilt werden.
  3. Die Schüler/innen sind zur aktiven Teilnahme am Distanzunterricht verpflichtet.
    • Im Krankheitsfall müssen Eltern ihre Kinder an der Schule krankmelden.
    • Anwesenheit wird im Rahmen der Möglichkeiten überprüft.
  4. Die von den Lehrkräften gestellten Arbeitsaufträge sind verbindlich, müssen also erledigt werden.
  5. Leistungsnachweise
    • Mündliche Leistungsnachweise können grundsätzlich auch im Distanzunterricht durchgeführt werden (z.B. Referate, Rechenschaftsablagen, Vorstellen von Arbeitsergebnissen, Unterrichtsbeiträge).
    • Erarbeitete Inhalte aus dem Distanzunterricht können Teil von Leistungserhebungen sein.
    • Schriftliche Leistungsnachweise werden grundsätzlich im Präsenzunterricht erbracht.
  6. Die Lehrkräfte halten Kontakt zu ihren Schülerinnen und Schülern und geben regelmäßige Rückmeldung.
  7. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen sind Videokonferenzen nur für die Schüler/innen bestimmt, nicht für Eltern, Verwandte und Bekannte.
  8. Es ist wünschenswert, bei Videokonferenzen die Kamera anzustellen.
  9. Es ist absolut verboten, Videokonferenzen aufzuzeichnen!

› Details ausblenden