Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Schulpastoral

Unser Schulleben wird bereichert durch vielfältige Angebote im Bereich der Schulpastoral:

  • Morgenkreis:
    Zum Start in eine neue Schulwoche trifft sich jede Klasse mit dem Klassenlehrer im Stuhlkreis um die gestaltete Mitte mit der Klassenkerze. Meist mit einem Bezug zum jeweiligen VU-Thema sollen die Schülerinnen und Schülern jede Woche aufs Neue spüren, dass die Klasse als Gemeinschaft von Gott begleitet wird.
     
  • Schulseelsorger:
    Pfarrer Gabriel Bucher, Jugendseelsorger der Diözese Augsburg, feiert mit uns zahlreiche Gottesdienste anlässlich wichtiger Festtage während des Schuljahres. Darüber hinaus bietet er in der österlichen Bußzeit die Möglichkeit eines Beichtgespräches in der Schule an.
    Zu Beginn des Schuljahres erhalten die Fünftklässler einen besonderen Einzelsegen, um gestärkt in diesen neuen Abschnitt ihres Schullebens starten zu können.
     
  • Frühschichten:
    In der Adventszeit und der österlichen Bußzeit bieten wir einmal pro Woche eine stimmungsvolle Frühschicht für die Schülerinnen und Schüler im Haus der Stille an. In ruhiger Atmosphäre bereiten wir uns so auf die bevorstehenden Festtage vor. Abgerundet werden die Frühschichten jeweils mit einem gemeinsamen Frühstück.
     
  • Interreligiöser Dialog
    Im Rahmen des Vernetzten Unterrichts lernen die Schülerinnen und Schüler auch andere Weltreligionen, wie zum Beispiel, das Judentum, den Islam oder den Buddhismus kennen. Dabei ist es uns wichtig, dass die für unsere Jugendlichen meist fremden Religionen lebensnah erfahrbar werden. Wir besuchen daher u. a. die Synagoge in Augsburg oder eine Moschee. Mit dem Jüdischen Kulturmuseum Augsburg gibt es auch regelmäßig gemeinsame Workshops.
     
  • AG Soziale Arbeit
    Diese Arbeitsgemeinschaft kooperiert mit dem Ruhesitz Wetterstein in Augsburg-Haunstetten. Die Schülerinnen und Schüler begleiten die Senioren zu Veranstaltungen oder organisieren für sie abwechslungsreiche Angebote zu verschiedenen Anlässen, wie zum Beispiel in der Adventszeit oder an Fasching.
     
  • Sozialpraktikum in der 10. Klasse
    Die Jugendlichen bekommen durch dieses zusätzliche Praktikum einen Einblick in soziale Berufe und werden auf diese Weise auch für die Bedeutung dieser Tätigkeiten in unserer Gesellschaft sensibilisiert.